Projekt Beschreibung

Suchtprävention

Unsere Verpflichtung

Betterwin24 unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. erklären Glücksspiel als unterhaltsame Freizeitaktivität, dies ist nur möglich, wenn Sie die Kontrolle behalten. Für manche Menschen kann sich das Freizeit Glückspiel schnell zu einem richtigen Problem entwickeln.
Wir bieten zur Unterstützung eine Reihe an Informationen an, die Ihnen helfen sollen,Ihr Spielverhalten stets unter Kontrolle zu behalten.

  • Die Kontrolle behalten
  • Moneymanagement
  • Aufklärung mittels Systeme
  • Sportwetten Signale
  • Kontrolle durch Anleitung

Wenn Sie hier mit jemandem über Ihr Glücksspielverhalten sprechen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Es stehen ebenfalls verschiedene unabhängige Beratungsdienste für Glücksspielsucht zur Verfügung, die Sie über verschiedene Methoden erreichen können und die Ihnen kostenlos und vertraulich Hilfe anbieten.

Die Kontrolle behalten

Wir sind der Auffassung, dass Glücksspiel immer eine unterhaltsame Freizeitaktivität sein sollte. Diese einfachen Tipps können dafür sorgen, dass Glücksspiel nicht zu einem Problem wird.
Glücksspiel ist zur Unterhaltung gedacht und sollte nicht als eine Methode zum Geldverdienen angesehen werden.

  1. Wetten Sie mit Bedacht und vermeiden Sie es, nach einer verlorenen Wette noch mehr Geld auszugeben.
  2. Spielen Sie nur, wenn Sie es sich leisten können, zu verlieren. Nutzen Sie Einzahlungslimits, um zu verwalten, wie viel Geld Sie ausgeben.
  3. Behalten Sie die Zeit im Auge, die Sie mit Spielen verbringen. Richten Sie eine Aktivitätsbenachrichtigung ein, die Sie daran erinnert, wie lange Sie schon in Ihr Konto eingeloggt sind.
  4. Gleichen Sie Glücksspiel mit anderen Aktivitäten aus. Falls Glücksspiel Ihre einzige Art der Unterhaltung ist, denken Sie bitte darüber nach, ob Sie dabei noch Spaß haben.
  5. Machen Sie regelmäßige Pausen beim Spielen. Das durchgängige Spielen kann dafür sorgen, dass Sie die Zeit und Perspektive aus den Augen verlieren.
  6. Spielen Sie nicht, wenn Sie unter dem Einfluss von Alkohol stehen oder wenn Sie aufgebracht oder deprimiert sind.
  7. Denken Sie darüber nach, wie viel Geld Sie für Glücksspiel ausgegeben haben. Sie können Ihre Aktivitäten im Online-Kontoverlauf nachverfolgen.

Ihr Konto einschränken

Einzahlungslimits

Wir empfehlen Ihnen, ein Einzahlungslimit einzurichten, damit Sie die Geldmenge beschränken können, die auf Ihr Konto eingezahlt werden kann.
Bevor Sie Ihre Einzahlungslimits erhöhen, erwägen Sie sorgfältig, ob Sie sich dies leisten können. Entscheiden Sie sich niemals dazu, Ihr Limit zu erhöhen, weil Sie Geld verloren haben und glauben, es durch vermehrtes Spielen zurückzubekommen.

Aktivitätsbenachrichtigung

Bei den meisten Buchmachern wird diese Option angeboten um Ihnen Kontrolle über Ihre Spielweise und Häufigkeit aufzuzeigen.

Online-Kontoverlauf

Damit haben Sie eine transparente Auflistung über Ihre gesetzten Wetten, darüber hinaus genaue Auflistung über gewonnene und verlorene Wetten.

Das Problem erkennen

Obwohl die große Mehrheit Glücksspiel auf sichere und verantwortungsbewusste Art und Weise genießt, kann Glücksspiel auf manche Menschen einen negativen Einfluss ausüben. Mit der Beantwortung des nachstehenden Selbsteinschätzungstests können Sie herausfinden, ob Sie ein Glücksspielproblem haben.

  1. Spielen Sie, um einem langweiligen oder unglücklichen Leben zu entfliehen?
  2. Sind Sie verzweifelt und haben das Bedürfnis, so bald wie möglich wieder zu spielen, wenn Ihnen beim Spielen das Geld ausgeht?
  3. Spielen Sie, bis Sie Ihr gesamtes Geld und sogar das Fahrgeld nach Hause oder den Preis für eine Tasse Kaffee verspielt haben?
  4. Haben Sie jemals gelogen, um zu verschleiern, wie viel Geld oder Zeit Sie in Glücksspiel investieren?
  5. Haben Sie aufgrund Ihres Spielverhaltens das Interesse an Ihrer Familie, Ihren Freunden oder Hobbys verloren?
  6. Haben Sie das Gefühl, dass Sie versuchen müssen, Ihr Geld so schnell wie möglich zurückzugewinnen, wenn Sie verloren haben?
  7. Verursachen Streit, Frustration oder Enttäuschungen bei Ihnen das Bedürfnis, spielen zu wollen?
  8. Fühlen Sie sich wegen Ihres Spielverhaltens depressiv oder sogar selbstmordgefährdet?

Je mehr Fragen Sie mit „Ja“ beantworten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie spielsüchtig sind. Falls Sie mit „Ja“ geantwortet haben, so empfehlen wir Ihnen, dass Sie mit jemandem über Ihre Antworten reden.

Eine Pause machen

Auszeit

Wenn Sie eine kurze Pause beim Wetten und Spielen einlegen wollen, dann sollten Sie es auch tun. Eine Pause wird empfohlen, sobald Emotionen entstehen.

Unterstützung und Beratung

Kunden, die Spielsuchtprobleme haben, und andere, die von Spielsucht betroffen sind, sollten Hilfe aufsuchen. Die folgenden Organisationen stehen zur Verfügung, um kostenlos und vertraulich Beratung in Sachen Glücksspielsucht zu geben.
Gambling Therapy
Gambling Therapy bietet außerhalb des Vereinigten Königreiches Online-Beratung für glücksspielsüchtige Menschen und denen an, die problematisches Glücksspielverhalten aufweisen. Weitere Informationen finden Sie unter www.gamblingtherapy.org.
BeGambleAware
BeGambleAware unterstützt den verantwortungsbewussten Umgang mit Glücksspiel. Sie stellen Informationen zur Verfügung, die den Menschen dabei helfen, sachkundige Entscheidungen über Glücksspiele zu treffen und an wen sie sich für Rat und Unterstützung wenden können. Weitere Informationen finden Sie unter www.begambleaware.org.

Freunde und Familie
Uns ist klar, dass Spielsucht nicht nur den Spieler beeinflusst, sondern auch dessen Freunde und Familienmitglieder. Oftmals erkennen diejenigen, bei denen sich ein Problem entwickelt, dies nicht als solches an.
Falls Sie Bedenken haben, dass ein Freund oder ein Familienmitglied ein Spielsuchtproblem haben könnte, so sind hier einige der möglichen Warnhinweise:
– Unkontrollierte Ausgaben
– Beträchtliche Glücksspieldauer
– Verbergen des oder Lügen über das Glücksspielverhalten(s)
– Borgen oder Stehlen von Geld, um spielen zu können
– Glücksspiel, das auf Beziehungen Einfluss hat oder für Streit sorgt
– Nachlassen von Aktivitäten mit der Familie und mit Freunden
– Interesseverlust an Hobbys oder Freizeitaktivitäten
– Vernachlässigen der Arbeit oder des Studiums

Software zum Blockieren von Webseiten
Es gibt mehrere Anwendungen von Drittanbietern, mit denen Sie den Zugriff auf das Internet überwachen und einschränken können.
1. Net Nanny (www.netnanny.com): Allgemeine Blockierungs-Software, die Kinder vor ungeeigneten Webseiten schützt. Auch verfügbar für iOS- und Android-Geräte.
2. CYBERsitter (www.cybersitter.com): Filter-Software, die es Eltern erlaubt, eine Liste mit zu sperrenden Webseiten zu erstellen.
3. GamBlock (www.gamblock.com): Software, die den Zugriff auf Glücksspielseiten blockiert. Auch verfügbar für Android-Geräte.
4. Betfilter (www.betfilter.com): Software, die den Zugriff auf Glücksspielseiten blockiert. Auch verfügbar für Android-Geräte.
Sie können sich ebenfalls mit den eingebauten Kinderschutzmechanismen in Ihrem Handy, Tablet, PC oder Fernseher vertraut machen.
Es stehen ebenso Beratungsdienste zur Verfügung, die kostenlos und vertraulich Hilfe bei Spielsuchtproblemen anbieten.

Zurück zur Übersicht